Nervenleitgeschwindigkeit ( NLG )

Beim Verdacht bzw. bei Bestehen von Nervenläsionen ist die Erfassung von neurophysiologischen Größen wie der Nervenleitgeschwindigkeit sehr wichtig.

Zusätzlich kann mit nicht - invasiven Nervenmessung ( PSSD ) Feststellungen und Aussagen getroffen werden.

Ob eine operative Nervenrekonstruktion möglich ist, kann erst nach diesen Untersuchungen festgestellt werden.

Durch lokale Injektionen mit Betäubungsmitteln kann man feststellen, ob es um einen komprimierten Nerv geht, lassen die Schmerzen nach ist dies zu bejahen.

Wenn mehrere Nerven betroffen sind, spricht man von einer Polyneuropathie, die in der Regel nicht behandelbar ist.

Qualifizierung zu medizinischen Sachverständigen