Medizinische Sachverständige oder  Ärzte

Auffälliger weise werden Medizinische Gutachter ( cpu ) also Ärzte die ein Postgraduales Studium ( Masterstudium ) absolviert haben, von der Sozialjustiz nicht beauftragt.

Zufall oder Absicht ?

Ich gehe davon aus, das die Richter das Recht beugen wollen, d.h. sie haben ihre lügenden Ärzte und Psychologen, die für die Lügenjustiz lügt.

Medizinische Sachverständige können nicht normale Ärzte sein, denn im Arztstudium Studium kommt die Ausbildung als Sachverständiger nicht vor. Eine Qualifizierung zum medizinischen Sachverständigen sollte deshalb selbstverständlich sein.

Die Genfer Deklaration des Weltärztebundes ( 1948 ) verlangt vom Mediziner seine Tätigkeit Gewissenhaft und mit Würde auszuführen. Mediziner sollen die Ehre und edle Überlieferung des Berufes aufrecht erhalten und den ärztlichen Pflichten nachkommen.

All dies wurde feierlich Versprochen ! ( Eid des Hippokrates - also der ärztlichen Ethik zu folgen )